Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon
0731 101-0
Online-Banking-Hotline
0731 101-950
Sperr-Notruf
116 116
Unsere BLZ & BIC
BLZ63050000
BICSOLADES1ULM
Gut zu wissen

Gut zu wissen

Hätten Sie’s gewusst? Nur eine von vier Frauen schätzt ihr Finanzwissen als gut oder sehr gut ein. Von Männern behaupten das hingegen 43 Prozent. Dieser schlichte Vergleich zeigt ein tieferliegendes Problem: Viele Frauen trauen sich nicht, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen. Dabei ist Selbstvertrauen der erste Schritt in Richtung wirtschaftliche Unabhängigkeit.  

Schluss mit der Aufschieberitis!

Mach’ ich morgen. Hat noch Zeit. Ich weiß nicht, wie ich anfangen soll … Wir verraten Ihnen, warum gerade Frauen die private Altersvorsorge vor sich herschieben. Und wie Sie es schaffen, endlich aktiv zu werden.

Renten Gap – Was ist das?

Die Rentenlücke zwischen Frauen und Männern über 65 Jahren, liegt im Durchschnitt bei 53 Prozent

Welche Altersvorsorge passt zu mir?

Wer im Alter finanziell sicher aufgestellt sein möchte, muss privat vorsorgen. Wir erklären, welche Optionen Sie haben.

Vorsorge mit Wertpapieren

„Wenn ich gewusst hätte, dass schon 25 Euro etwas bewegen, hätte ich schon früher was für meine Rente getan.“

In 7 Schritten fürs Alter vorsorgen

Auch Frauen, die nur ein geringes Budget zur Verfügung haben, können sich eine Altersvorsorge aufbauen.

Arm im Alter

Immer mehr Deutsche über 65 Jahren gelten als arm oder armutsgefährdet. Frauen gelten als besonders betroffen.


Sind Frauen die besseren Anleger?

Frauen legen ihr Geld deutlich seltener in Aktien an als Männer. Doch wenn Sie es tun, dann meist sehr erfolgreich.


Unser Podcast „Reden ist Geld“

Collien Ulmen-Fernandes spricht über die Auswirkungen von Corona auf ihr Leben und in welche Dinge sie Geld investiert.


Beruf & Karriere

Beruf & Karriere

Der Gender Pay Gap dürfte für keine Frau ein unbekannter Ausdruck sein. Rund sechs Prozent verdienen Männer im Durchschnitt mehr als Frauen. Trotz gleicher Erfahrung und Karrierestufe. Diesen Umstand sollten Frauen aber nicht bedingungslos hinnehmen. Fassen Sie sich ein Herz und kämpfen Sie für ein gutes Gehalt! Wie das geht? Erfahren Sie, mit welchen Denkfallen Frauen sich auseinandersetzen sollten und wie Sie Ihre Karriere selbstbewusst gestalten.  

Gender Pay Gap? Nicht mit mir!

Frauen verdienen noch immer weniger als Männer. Das hat verschiedene Gründe, führt jedoch zum gleichen Ergebnis: Sie haben während des Berufslebens und auch in der Rente weniger Geld zur Verfügung – oft zu wenig zum Leben.

So planen Sie Ihre Karriere in fünf Schritten

Wie nehmen Sie Ihre Zukunft von Anfang an richtig in die Hand? Wir geben Tipps – und Einblick in jede Lebensphase.


Ratschläge einer Expertin

„Werdet eure eigene Finanz­ministerien.“ Dilek ist Sparkassen-Finanzberaterin und gibt praktische und einfache Tipps.

5 Denkfallen im Beruf

Wir entlarven Verhaltensweisen, die den beruflichen und finanziellen Erfolg vieler Frauen behindern.

Wiedereinstieg in den Beruf

Wer zurück in den Berufsalltag starten möchte, sollte dies gut planen und vorbereiten.

Partnerschaft & Familie

Partnerschaft & Familie

Im erfülltem Familienleben erscheint es Vielen als zweitrangig, sich um die eigene finanzielle Absicherung Gedanken zu machen. Aber genau das sollten Sie tun. In Deutschland nehmen Frauen immer noch häufiger und länger Elternzeit als Männer. Der Prozentsatz an Frauen in einer Teilzeitbeschäftigung ist ebenfalls höher. Das wirkt sich negativ auf die Rente aus - und häufig auch auf die Karriere. Wir geben Tipps, wie Sie finanziell unabhängig bleiben, nach Erziehungszeiten wieder erfolgreich in die Berufswelt einsteigen und optimal für Ihre Zukunft vorsorgen.

Altersvorsorge in Ehe und Partnerschaft

In vielen Ehen und langjährigen Beziehungen kümmert sich eine Person um die Altersvorsorge – oft ist das der Mann. Doch was steht einer Frau im Fall einer Trennung oder im Todesfall des Mannes für die Rente zu?

So bleiben Sie unabhängig

„Der Mann ist nicht die finanzielle Sicherheit, du weißt nie, was in deiner Ehe passiert.“

Unterstützung für alleinerziehende Mütter

Alleinerziehende haben es häufig schwer, den Lebensunterhalt für sich und ihre Kinder selbst zu erwirtschaften.

Wegen der Kinder zu Hause

10 wichtige Tipps, um sich auch während der Elternzeit finanziell gut aufzustellen.

Finanzielle Folgen einer Scheidung

Worum müssen Sie sich direkt nach einer Trennung kümmern? Was kostet eine Scheidung?

50 Plus

50 Plus

Nach vielen Jahren im Berufsleben kommt die Rente in Sicht. Eine gute Chance, noch einmal neue Lebenspläne in Angriff zu nehmen. Umso wichtiger, im neuen Lebensabschnitt finanziell gut versorgt zu sein. Ziehen Sie dafür eine Zwischenbilanz: Wie viel Rente steht Ihnen zu? Fällt sie auf Grund von Erziehungszeiten kleiner aus als gedacht, oder hat eine Trennung vom Lebenspartner die Pläne für den Lebensabend komplett geändert? Erfahren Sie, mit welchen Möglichkeiten Sie am besten für Ihre Rente vorsorgen.

Noch lange nicht zuspät – Altersvorsorge ab 50

Sie sind bereits über 50 und haben nichts oder nur wenig für Ihre Altersvorsorge getan? Dann wird es höchste Zeit.

Zu spät ist es nie

Ich kann nur allen Frauen empfehlen, einfach anzufangen – egal wie alt, denn zu spät ist es nie!

Witwenrente – was muss ich wissen?

Was passiert mit den Rentenansprüchen des Mannes, wenn er vor seiner Ehefrau verstirbt?

Ihre Beraterinnen

In der Sparkasse Ulm stehen Ihnen drei Beraterinnen zur Verfügung, die sich in Finanzierungsfragen für Frauen bestens auskennen.

 

Nehmen Sie gerne Kontakt zu Ihnen auf:

Marina Angele

Kundenberatung
Bereich Alb-Donau-Kreis Nord

Tel.: 0731-101 2606
marina.angele@spkulm.de

Jasmin Jerg

Kundenberatung
Bereich Alb-Donau-Kreis Süd

Tel.: 0731-101 3320
jasmin.jerg@spkulm.de

Sandra Freudenreich

Kundenberatung
Bereich Ulm

Tel.: 0731-101 1285
sandra.freudenreich@spkulm.d
e

 Cookie Branding
i